Skip to main content

Geld verdienen im Internet mit DropShipping

Für das Geld verdienen im Internet gibt es mehrere lukrative Möglichkeiten, bei denen tatsächlich nur vom heimischen Rechner aus gearbeitet wird.

Eine Möglichkeit nutzt der Affiliate, der das Geld verdienen im Internet als Werbe- und Vertriebspartner anderer Händler betreibt, eine zweite Variante stellt das Dropshipping dar.

Hierbei werden zwar Waren über den eigenen Onlineshop verkauft, jedoch funktioniert das Geld verdienen im Internet ohne physischen Kontakt zur Ware und damit auch ohne Lagerhaltung oder eigenen Versand.

Diese beiden Möglichkeiten können beim Geld verdienen im Internet auch miteinander verknüpft werden.

Geld verdienen im Internet als Affiliate

Ein Affiliate tritt als Partner von Anbietern verschiedenster Produkte und Dienstleistungen auf.

Das Geld Verdienen im Internet als Affiliate funktioniert über das Einbinden von Werbung für diese Partner auf eigenen Webseiten und natürlich der Promotion der eigenen Webseiten.

Die Werbemittel – Banner, statische Anzeigen, Videos und viele weitere Werbemittel – stellen die Partner (die sogenannten Merchants) dem Affiliate in der Regel zur Verfügung.

Wenn ein Interessent auf diese Werbung klickt, kann der Affiliate damit Geld verdienen im Internet, indem er eine Provision auf den Klick selbst erhält (Klickprovision, Pay-per-Click oder PpC), er kann auch Geld verdienen im Internet, weil er Provisionen auf Verkäufe oder die entstehenden Leads (verwertbare Kundenadressen) erhält.

Ein Affiliate muss sich stets darum kümmern, dass seine eigenen Webseiten weit vorn in den Suchmaschinen auftauchen, damit das Geld Verdienen im Internet auf diese Weise funktioniert. Theoretisch kann ein Affiliate unbegrenzt viel Geld verdienen im Internet, da es genügend Produkte und Dienstleistungen gibt, die auf diese Weise zu bewerben sind.

Geld verdienen im Internet per Dropshipping

Beim Dropshipping („Streckengeschäft“) richten sich die Händler für das Geld verdienen im Internet einen eigenen Onlineshop ein, für den sie sich auch einen Affiliate suchen können beziehungsweise die Werbemethoden für den eigenen Onlineshop nutzen, die jeder Affiliate verwendet.

Beim Dropshipping wird zwar die Ware vom Lieferanten oder Hersteller erworben, aber nicht selbst eingelagert oder in den Versand gegeben. Vielmehr wird der Lieferant vom eigenen Lager aus auf Rechnung des Händlers, der das Dropshipping betreibt, die Ware an den Kunden liefern.

Natürlich fragt sich der Laie zunächst, was Dropshipping denn für einen Sinn macht, doch dieser leuchtet sehr schnell ein.

Der Hersteller oder Großhändler möchte nicht die Vertriebsstruktur zum Endkunden aufbauen, sondern diesen Teil des Geschäfts an den Händler abgeben, der Dropshipping betreibt. Das Dropshipping übernimmt praktisch die Funktion des klassischen Einzelhandels.

Die Vorteile bestehen auf allen Seiten:

Der Produzent oder Großhändler ist vom Vertriebsweg inklusive Werbung und Marketing zum Endkunden entlastet.

Der Dropshipping Händler übernimmt diesen Weg und kann damit Geld verdienen im Internet. Der Kunde sieht sich einer ausgewogenen, gut organisierten Struktur gegenüber, die ihm eine schnelle Lieferung zu ausgewogenen Preisen garantiert.

Natürlich können Hersteller und Großhändler auch auf die Nutzung von Dropshipping verzichten und selbst die entsprechende Vertriebsstruktur aufbauen, in einigen Fällen machen sie das auch.

Das kostet aber meist ebenso viel oder mehr, als wenn sie einen Teil des Gewinns für das Dropshipping abgeben. Der Händler, der Dropshipping betreibt, ist wiederum von jedem physischen Kontakt mit der Ware entlastet, er spart die Lagerhaltung und den Versand. Daher findet wirklich das Geld Verdienen im Internet statt.